Donnerstag, 18. Oktober 2018

Wald der Sonnenstrahlen



Es sind auch diese Momente, die mich immer wieder staunen lassen. 
Wenn die Sonne zwischen den Bäumen leuchtet 
und ein wunderschönes Lichtspiel entsteht von Licht und Schatten. 

Es ist ein wenig wie mit dem Sonnenaufgang...
es gibt den selben nie zweimal 
und man kann sich einfach nicht daran satt sehen















Sonntag, 14. Oktober 2018

Ich geh leben - wer kommt mit?





Wie versprochen beginne ich mit den Sonntags Weisheiten, 
heute mit den Gedanken und Worten von Norbert van Tiggelen, 
die mich immer wieder begleiten und mein Herz berühren. 
Bisher fand ich noch keinen anderen, 
der so genau das aufschreibt, was ich empfinde.




Ich geh leben

Ich pfeif drauf, was andre sagen,
mache dass, was mir gefällt,
auch wenn man mich – wie so oft schon –
für ein Riesen-Arschloch hält.

Lasse mich nicht unterkriegen
oder aus dem Wege zerr’n;
jede andre Menschenseele
hätte das wohl auch nicht gern.

All die üblen Heucheleien
hab ich überlebt – und jetzt?
Wer nun glaubt, ich lieg am Boden,
hat mich deutlich unterschätzt!

Ich geh aufrecht, immer weiter,
Tag für Tag und Schritt für Schritt,
motiviere meine Nächsten.
Ich geh leben – wer kommt mit?

©Norbert van Tiggelen




















Samstag, 13. Oktober 2018

Der neue Sonntag


Neben dem Wald, der Natur, 
dem Fotografieren und sonst Allerlei dass mir Freude bereitet, 
lese ich auch sehr gerne. 
Mit Gedichten, Versen oder Reimen konnte ich lange nicht viel anfangen. 
Dann auf einmal 
– ich weiss nicht, ob ich den richtigen Grad an Weisheit erlangt habe – 
aber viele dieser Worte machen nun eher Sinn.
Vor einiger Zeit entdeckte ich Norbert Van Tiggelen und was soll ich sagen...
so manches könnte direkt aus meinem Herzen stammen.

Neu wird es nun jeden Sonntag zu meinen Fotografien 
Worte von Tiggelen oder sonstigen weisen Menschen die mein Herz berühren, 
geben. 
Und ich hoffe, dass ich Euch damit, 
noch etwas mehr zum Träumen und Nachdenken leiten kann.


Morgen werde ich die erste Sonntagsweisheit schreiben und mit ein paar schönen Fotos unterlegen



























Mittwoch, 10. Oktober 2018

So viel mehr als Wald



Heute möchte ich eines der Zitate mit Euch teilen, 
welches mir nicht nur sehr gut gefällt, sondern für mich auch stimmt.

Diese Worte stammen von Siegfried von Vegesack, 
welcher aus dem Baltikum auswanderte, durch Zufall in Bayern hängen blieb
 und dort eine Burg erwarb, welche in finanziell beinahe auf frass. 
Er genoss jedoch mit seiner Familie das spärliche,aber intensive Aussteiger Leben




Wenn deine Seele krank ist, 
dann verbirg dich wie ein verwundetes Tier in den
Wäldern: 
sie werden dich heilen. 
Die dunklen Bäume sind stumme Freunde. 
Sie nehmen dich schweigend auf und sind dir gut.


Siegfried von Vegesack





































Sonntag, 30. September 2018

Kühe oder Sonnenaufgang...














Kühe oder Sonnenaufgang, dass war heute die Frage.
Als ich aus dem Wald kam und eigentlich zu meiner liebsten Sonnenaufgangs-Stelle wollte, standen sie schon da und schauten mich mit ihren grossen Kulleraugen an.





Ich konnte einfach nicht anders und legte eine Pause ein 
um mit den Kühen zu plaudern. 
Ich darf sie streicheln, wenn sie mich voll sabbern und beschnüffeln darf...
mir erscheint der Deal fair.


Und so ging die Sonne heute ohne mich auf, aber eben...ich hatte meinen Moment gerade an anderer Stelle.

Naja...lach...