Donnerstag, 2. Februar 2017

Und plötzlich senkte sich der Nebel in den Wald Teil1



Der Regen brauchte gerade eine Pause und die Hoffnung, 
dass die Sonne doch noch vorbei schaut, war sehr gross. 
Also nichts wie los in den Wald. 
Auf meinem Weg sah ich die Sonne als runde Scheibe hinter dem Nebel hervor leuchten um dann wieder ins nichts zu verschwinden.

Einer meiner liebsten Trampelpfade, hatte sich in einen winzigen Bach verwandelt
 und die Revierkämpfe der Vögel haben auch begonnen 
– ich wurde ziemlich energisch begrüsst und verabschiedet 
von einem Meisen Pärchen

Und dann verwandelte sich der Wald. 
Nebel sank nieder, zwischen die Bäume und über die Wege. 
Die Stimmung die nun herrschte war faszinierend... 
eine unglaubliche Ruhe...
Ich wurde von diesem mystischen Nebel angezogen, lief kreuz und quer durch den Wald, fotografierte und staunte einmal mehr über diese wunderbare Natur. 
Und darüber wie viele verschiedene Stimmungen der Wald verbreiten kann.

Da ich ziemlich viele wunderbare Aufnahmen davon machte, werde ich noch einen zweiten Teil in den nächsten Tagen auf meinem Blog zeigen.


Einen mystischen Tag wünscht Euch Nathalie