Sonntag, 21. August 2016

Der Wald von seiner besonderen Seite









Durch den Wald streifen,
ohne Ziel.
Keine Menschen die beurteilen.

Das Leben spüren,
die Kraft und Ruhe.
Dem Konzert des Waldes lauschen.
Blätter die rauschen,
sanft von Wind gestreichelt.

Ich folge dem alten Weg,
Öffne meine Sinne.
Es gibt so viel mehr,
Als auf einen Blick sichtbar wird.

Worte der Alten,
sie erzählen die Geschichten.
Geschichten des Waldes,
der Tiere und dem anderen vorhandenen.

Wer wäre ich, ohne diese Geschichten.
Erzählte und selbst erlebte.
Ich bin Dankbar.
Dankbar sehen zu dürfen,
mit allen Sinnen.


© Die Waldfrau